Samstag, 3. Mai 2014

WICHTIGER HINWEIS! WICHTIGER HINWEIS! WICHTIGER HINWEIS!

Freunde, es ist so weit.

Die Buchwelt zieht um. Auf diesem Blog wird also nichts neues mehr passsieren!!

Ihr findet mich jetzt unter http://www.christinas-buchwelt.de

Ich seh euch dort, hoffe ich!!

Freitag, 18. April 2014

Welttag des Buches 2014: Blogger schenken Lesefreude!

Auch in diesem Jahr bin ich wieder mit dabei. Ich habe vier wunderbare Bücher für euch ausgesucht und keine Kosten und Mühen gescheut, diese Bücher von ihren jeweiligen Autoren signieren zu lassen!

Wie im letzten Jahr wird es auch in diesem Jahr bei mir keine Fragen zu beantworten geben, ihr müsst keine Lose sammeln und auch keinen Kopfstand machen (wenn ihr einen könnt, schickt mir ein Foto, ich fänd's lustig. info@christinas-buchwelt.de Betreff: Kopfstand).

Füllt einfach das untenstehende Formuland schon landet ihr im Lostopf!

Aber welche Bücher gibt es denn nun zu gewinnen?

LILITH - WUNSCHLOS GLÜCKLICH v. Tine Armbruster

Wie viele Wünsche benötigst du für ein wirklich glückliches Leben?

Nach dem Tod ihrer Großmutter ist Lilith untröstlich. Fast nichts ist ihr geblieben, einzig eine alte Kanne. Lilith staunt nicht schlecht, als dieser eines Nachts blaue Nebelschwaden entsteigen. Kurz darauf steht Luc vor ihr – ein Dschinn.

Zu Liliths Überraschung hat er es furchbar eilig, ihr drei Wünsche zu erfüllen. Aber er hat nicht mit ihrer unnatürlichen Wunschlosigkeit gerechnet. Sein Aufenthalt in der ihm verhassten Menschenwelt dauert länger, als ihm lieb ist. Schon bald findet er es aber nicht mehr so schlimm, dass Lilith keine Wünsche hat. Auch Lilith findet Gefallen an dem für andere unsichtbaren Begleiter, doch dann äußert sie versehentlich einen Wunsch und bringt damit eine Lawine ins Rollen, die beide nur allzu gern stoppen würden ...

(Quelle v. Inhaltsangabe und Cover: Bookshouse)



HOPE - FLUCHVERBUNDEN v. Tine Armbruster
Seine Liebe
bedeutet ihren Tod

Ein jahrhundertealter Fluch liegt auf dem Meereskönigshaus von Ocean Mayrin. Doch nach einer Reihe männlicher Nachkommen wird endlich die Prinzessin geboren, mit der sich die uralte Weissagung der Meerhexe Dirdra erfüllen soll.
Einige Jahre später geschieht, wovor sich das Königspaar seit der Geburt ihrer kleinen Nixe Hope am allermeisten gefürchtet hat. Hope verliebt sich in Gabriel - einen Menschen. Natürlich ist das Zusammentreffen kein Zufall, denn Gabriel ist Hopes Schicksal. Aus Liebe zu ihm wird sie zum Menschen, ohne jedoch zu ahnen, dass er derjenige ist, der der Fügung unwissentlich den Weg ebnet. Denn Gabriel wurde nur aus einem Grund geboren. Er ist ihr Jäger.
Als das Unheil in der Menschenwelt seinen Lauf nimmt, entgeht Hope nur knapp dem Tod und flieht in ihre Heimat. Aber es ist zu spät, denn durch den Fluch sind sie beide unlösbar miteinander verbunden. Hope zieht es zurück zu den Menschen, zurück zu Gabriel - und ihr Jäger wartet schon auf sie …

(Quelle v. Inhaltsangabe und Cover: Bookshouse)


DIE FRAU IM STEIN v. Isabella Falk
Die 23-jährige Antonia glaubt an Übernatürliches. Aber so übernatürlich? Bei der Beerdigung ihrer Großmutter stützt sie sich auf einen alten Grabstein und hört eine Stimme. Die junge Frau zweifelt an ihrem Verstand, doch der Versuchung, den Stein erneut zu berühren, kann sie nicht widerstehen.

Anna – eine Frau aus der Vergangenheit, zieht Antonia immer tiefer in ihren Bann. Die Situation wird verzwickt, als Sascha auftaucht, ein Mann, zu dem sich Antonia augenblicklich hingezogen fühlt. Eine Zerreißprobe der Gefühle beginnt, denn Antonia spürt eine tiefe Verbundenheit zu Anna, hin und her gerissen zwischen dem Wunsch, Anna über die Zeit hinweg zu helfen, ohne von Sascha für verrückt erklärt zu werden, und der Gefahr, den Sinn für die Realität zu verlieren. Kann Antonia der Frau im Stein helfen?

Ändert sich durch die Vergangenheit die Gegenwart?

(Quelle v. Inhaltsangabe und Cover: Bookshouse)


LAURA UND DAS GEHEIMNIS VON AVENTERRA (#1) v. Peter Freund
Laura Leander hat den Kopf voller Sorgen. Vor einem Jahr ist ihr Vater Marius spurlos verschwunden. Eine ewig nörgelnde Stiefmutter macht ihr das Leben schwer. In der Schule drohen Laura zwei Fünfen auf dem Halbjahreszeugnis. Ihren jüngeren Bruder Lukas hat sie zwar tief ins Herz geschlossen, doch seine ständige Besserwisserei geht ihr ganz schön auf die Nerven. Und dann diese düsteren Träume und unheimlichen Zwischenfälle. Bei einem Ausritt mit ihrem Pferd Sturmwind wird Laura von Krähen angegriffen und ein dunkler Reiter verfolgt sie. Oder spielt ihr nur die Einbildung einen üblen Streich? An ihrem dreizehnten Geburtstag wird ihr Leben vollends auf den Kopf gestellt. Denn Laura ist als Wächterin des Lichts auserwählt, den Kelch der Erleuchtung aus den Händen der Dunklen Mächte zu befreien. Nur so kann sie verhindern, dass Borboron, der Schwarze Fürst der Finsternis, auf dem Planeten Aventerra endgültig die Macht an sich reißt. Damit wäre das Schicksal Aventerras und der Menschenwelt besiegelt. Beide würden ins Ewige Nichts fallen.Ein erbitterter Kampf beginnt, in dem das Böse stets einen Schritt voraus zu sein scheint ...
(Quelle v. Inhaltsangabe und Cover: Amazon)


Teilnahmebedingungen:
1. Teilnehmen dürfen alle Personen über 18. Personen unter 18 bestätigen mit Absenden des Formulars die Einverständniserklärung der Erziehungsberechtigten.
2. Jeder Teilnehmer darf nur einmal teilnehmen. Verstöße hiergegen führen zum Auschluss aus dem Gewinnspiel.
3. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen.
4. Adressen, die über das Formular eingereicht werden, werden nur für dieses Gewinnspiel genutzt, nicht veröffentlicht, nicht weitergegeben und nach Beendigung des Gewinnspiels gelöscht.
5. Das Gewinnspiel endet am 02.05.2014 und 12:00 MESZ. Antworten, die später eingehen, werden von der Verlosung ausgeschlossen.


HINWEIS

Aus aktuellem Anlass möchte ich darauf hinweisen, dass ich KEINE Adressen nachfrage. Wer also nur seine Straße oder seinen Ort angibt, wird vom Gewinnspiel ausgeschlossen. Ich frage nicht ohne Grund nach der Anschrift (und nicht nur nach Straße ODER Ort).

Ich wünsche allen Teilnehmern viel Erfolg!


Donnerstag, 20. März 2014

Nubila (5): Die letzte Schlacht - Hannah SIEBERN

Quelle: www.nubila-roman.de
Nachdem Darrek sie verlassen hat, bleibt Laney nichts anderes übrig, als ohne ihn zu ihrer Familie
zurückzukehren. Doch Johannas Vision hängt von Anfang an wie ein Damoklesschwert über ihrem Haupt und trübt ihre Freude darüber endlich wieder bei ihrer Familie zu sein. Dringender als jemals zuvor muss sie sich entscheiden, mit wem sie ihr Leben verbringen will. Denn die Zeit drängt und der Tag der letzten Schlacht rückt näher und näher …
(Quelle: Inhaltsangabe im eBook)

Montag, 17. März 2014

Versackt...

In der letzten Woche habe ich "Buchhaltung" gemacht und meine ungelesenen Bücher gelistet. Viele haben ein "Bookjar", in dem alle uBs (ungelesene Bücher's (uärgh)) auf Schnipsel geschrieben drin sind und das Los entscheidet, welches Buch gelesen wird.

Das war auch meine Idee, da sowohl mein Kaufverbot als das "10 Bücher"-Projekt sang- und klanglos scheiterten. Ich habe aber kein Glas gefunden, dass groß genug ist für alle meine Schnipsel und habe daher einen Karton genommen, in dem ich 3 Bücher und Süßigkeiten geschickt bekommen habe.

Ich dachte immer, ich hätte so um die 180 SuB-Leichen, aber es sind unglaublich 227 ungelesene Bücher. Was ist passiert??

Ich weiß es nicht. Aber oh Gott, wo kommen diese 50 Bücher plötzlich her?

Vielleicht sollte ich demnächst immer zwei Schnipsel ziehen. Erster Schnipsel wird gelesen, zweiter Schnipsel wird verlost.

Ich bin süchtig nach Bücherkaufen. :(

Sonntag, 16. März 2014

Das verzauberte Diätbuch - Andrea KLIER

Lilli Wagemut ist dreißig Jahre alt und hat ein Problem. Sie liebt gutes Essen und Schlemmen über alles, will aber dennoch schlank sein. Auch auf Drängen ihres Verlobten tut sie alles, um ihre Traumfigur zu erreichen. Als sie einen Geheimtipp zum Abnehmen erhält, scheint ihr Problem gelöst. Doch Lilli erkennt bald, dass die Benutzung ihres genialen Diätbuches nicht ganz ohne Tücken ist.
Als Lilli dann auch noch Leo kennenlernt, muss sie sich mächtig anstrengen, um sich gegen seine kulinarischen Versuchungen zu wappnen. Obwohl sie nur mit Extremsport dagegen angehen kann, fühlt sie sich bei diesem Mann geborgen. Eines Tages macht ihr Leo ein Geständnis und ihr Leben stellt sich auf den Kopf.
Ausgerüstet mit ihrem verzauberten Buch, einem Fotoband und einem Ring stellt sich Lilli allen Herausforderungen, Verwicklungen und Hürden, um Leo von seinem Fluch zu befreien und das Versprechen einzulösen, das sie ihm gegeben hat.
(Quelle: bookshouse.de)

Durch Zufall bin ich beim Stöbern im Verlagsprogramm über dieses Buch gestolpert. Das Cover stach mir gleich ins Auge und die Beschreibung erinnerte mich an das kürzlich gelesene Doppelkinnbonus.

Dieses Buch ist allerdings ganz anders als Doppelkinnbonus. Bei dem Titel habe ich mit ein wenig Magie gerechnet, denn wenn etwas verzaubert ist, ist nun mal Magie im Spiel.

Ich fand das Buch ehrlich gesagt bis zur Mitte etwa sehr schön. Ich habe die richtigen Personen gehasst und die richtigen Personen gemocht. Ein bisschen gestört hat mich nur, dass die Personen im Buch alle entweder zum einen Extrem tendieren oder zum anderen. Die Schlankheitsfetischisten wollten alle mager bis dürr, die anderen stehen nur auf richtig dick bis fett. Niemand stand auf mollig.

Ab der Mitte dann wurde das Buch für meine Verhältnisse etwas zu freaky. Ich bin grundsätzlich ja zu allem offen, was als Fantasy durchgeht, Vampire, Werwölfe, Zeitreisen, Zauberei. Alles kein Problem. Aber in diesem Buch ging es mir zu weit. Vielleicht, weil ich damit nicht gerechnet habe.

Ich glaube, die Botschaft, die Frau Klier uns mit diesem Buch mitteilen will, ist eine sehr schöne.

„Akzeptiere dich selbst und auch andere so, wie sie sind und wie sie sich wohlfühlen.“

Leider kommt sie nicht so gut zur Geltung, da wirklich alle ins eine oder andere Extrem fallen. Die einen versuchen, Lilli verhungern zu lassen, die anderen mästen sie. Sie selbst hat sich mit Größe 42 (was in meinem Augen als mollig durchgeht) sehr wohl gefühlt. Aber das ist den einen zu fett, den anderen zu schlank. Eigentlich gibt es im ganzen Buch nur drei Leute, die diese Botschaft beherzigen. Das ist sicherlich ein gewähltes Stilmittel, aber hat mich eben ein wenig frustriert.

Bis zur Hälfte bekommt das Buch 4 Punkte, danach hat es für mich etwas nachgelassen. Insgesamt kann ich ohne schlechtes Gewissen 3,5 Punkte vergeben.

3,5 von 5 Sternen